von Eltern für Eltern

Mit der Einschulung Ihres Kindes ist auch – familienergänzend – die Schule an der Erziehung Ihres Kindes beteiligt.

Daher ist es wichtig, dass Schule und Elternhaus Hand in Hand arbeiten.

Sie haben das Recht regelmäßig informiert zu werden und Sie können Meinungen, Wünsche und Anregungen oder auch Kritik an schulischen Dingen äußern.

Möglichkeiten hierfür bestehen im direkten Kontakt mit dem Klassenlehrer

(dieser ist für alle Eltern immer der erste Ansprechpartner),

sowie bei Elternabenden,

Elternsprechtagen

und über die Elternvertreter in den Schulkonferenzen.

Die Qualität unserer Schule wird maßgeblich von Ihrem Engagement beeinflusst.

Nutzen Sie daher bitte die bestehenden Möglichkeiten.