Schulelternrat    

 

Die Elternschaftsvertreter/innen aller Klassen bilden zusammen den Schulelternrat (SER) ,

der zur Zeit 22 stimmberechtigte Mitglieder hat.

 

* Nachrichten an den SER 8

 

Im SER können alle schulischen Fragen erörtert werden.

 

Außerdem entsendet der SER

 

In den Sitzungen des SER, von denen zwei pro Halbjahr stattfinden,

sollten alle Informationen zusammenlaufen.

 

Darunter fallen eventuelle Berichte

nach oben

Wichtige Termine und Beschlüsse aus den SER-Sitzungen

müssen von den Elternvertretern/innen an die Klassen weitergetragen werden,

dafür sollte mindestens einer der beiden Vertreter/innen einer Klasse

an der SER-Sitzung* teilnehmen.

 

Um die so erhaltenen Informationen in die Klassen zu tragen,

können die ElternvertreterInnen dafür z.B.

 

Es ist die Pflicht (!) eines Elternvertreters/in

die Interessen aller Eltern zu vertreten und dafür zu sorgen,

dass wichtige  Informationen weitergereicht werden.

 

Die ElternvertreterInnen laden,

möglichst in Absprache mit dem/der KlassenlehrerIn,

zu den Elternabenden ein (die etwa zweimal im Halbjahr stattfinden sollten),

und entscheiden ob bzw. welche LehrerIn eingeladen werden

und legen die zu behandelnden Themen fest.

nach oben

Die Elternvertreter leiten den Elternabend, nicht die oder der Klassenlehrer. Unter Umständen empfiehlt es sich einen Teil des Elternabends ohne Klassenlehrer/in zu gestalten, diese Entscheidung obliegt allein den  Elternvertretern/innen. Eingeladene Lehrer/innen sind dazu verpflichtet am Elternabend teilzunehmen, wenn keine triftigen Gründe dagegen sprechen. Zweck des Elternabends ist die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern.

Der Elternvertreter ist Ansprechpartner für Lehrer und Eltern.

Beachten Sie bitte, dass Sie den Schulelternratsvorsitz jederzeit um Hilfe fragen können, ob es nun um die Einladung zum Elternabend geht, um die Themenfindung, um Fortbildungsseminare für Eltern, Lektüre für Eltern von Eltern, Adressen oder sonstige Dinge, die Schule betreffend.

Wir freuen uns über jedes interessierte neue Elternmitglied und möchten niemanden ins kalte Wasser springen lassen.

Die Qualität der Schule hängt immer auch vom Engagement der Eltern ab.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie die bestehenden Mitwirkungsmöglichkeiten voll nutzen

und hoffentlich bald ein Teil unserer Schule werden.

 

*     Sind beide Vertreter/innen verhindert, sollten sie sich über andere Mitglieder des Schulelternrats  informieren oder sich am Protokoll der Sitzung orientieren.

Da das Protokoll unter Umständen recht spät verteilt wird, ist ein direktes Nachfragen sinnvoller.

 

nach oben

Brief der derzeitigen Elternratsvorsitzenden "Von Eltern für Eltern!" (pdf-download)